Wir kennen British Columbia!

   
nach WElls Gray P.P. Nach Jasper Nach Banff nach Whistler nach Victoria
zurück
     

Das Land der Grizzlybären
und Seeadler

Eine geführte Segel- und
Wohnmobilreise Westkanada


Kanada - speziell British Columbia - ist
wohl eines der schönsten Fleckchen auf
dieser Erde, was uns tagtäglich ein Stück
Abenteuer und eine neue Herausforderung
bietet. Atemberaubende Natur und
unbegrenzte Freiheit. Die Rockies,
Gletscher, Vancouver - eine Stadt mit
kosmopolitischem Charme und vor allem
ein Segelrevier, das mehr als „nur“ Urlaub
verspricht. Reisen Sie mit uns in das Land
der Indianer und Trapper.

Highlights
 


21 Tage/20 Nächte ab/bis Frankfurt
Termine: 04.06.16 - 24.06.16
20.08.16 - 09.09.16



Die Fahrzeuge: . . . mehr

Unsere Top Leistungen:
Flug mit Lufthansa
Reisebegleitung ab Frankfurt
Flughafensteuern und Beförderungsgebühr
Alle Transfers
3 X Frühstück und 1 X Abendessen wie beschrieben
3 Übern. in einem First-Class-Hotel in Vancouver
Segelyacht (43ft bis 49ft je nach Belegung)
Unterbringung an Bord der Yacht
Skipper
Gaspauschale und Endreinigung
Schiffs-Kaskoversicherung (Selbstbehalt 1.500,- EUR)
Reiseleiter bei der Wohnmobiltour
Alle Campingplatzgebühren
Hotel / Flughafen Gepäckbeförderung
Eintrittsgelder für alle Ausflüge wie beschrieben:
Stadtrundfahrt Vancouver, Snowcoach Tour Columbia Eisfeld, Stadtrundfahrt Banff / Lake Louise
Wohnmobil der gebuchte Kategorie
unbegrenzte Kilometer
Wohnmobilerstausstattung
Wohnmobilausstattung für jeden Teilnehmer mit
Koch-, Essgeschirr und Bettzeug
Haftflicht- und Kaskoversicherung inkl.
VIP-Zusatzversicherung mit einer
Selbstbeteiligung von $ 500,-
Alle Staatssteuern
Das ausführliche Handbuch zur Reise

Preis pro Person in Euro
ab/bis Frankfurt

Wohnmobilbelegung mit:
C22 Wohnmobil
2er Belegung 4998,-
3er Belegung 4798,-
4er Belegung 4598,-
C29 S Wohnmobil
2er Belegung 5098,-
3er Belegung 4798,-
4er Belegung 4598,-

Teilnehmerzahl:
8 Personen

Flüge ab BER, BRE, DRS, DUS, HAM, HAJ,
LEJ, MUC, oder STR - auf Anfrage.

Fremde Länder unter Segel erkunden!
Seit meiner Jugend versuche ich dieses
Motto zu leben.Mein Name ist Ralph
Hansen und ich komme aus dem Kreis
Wesel. In den letzten 15 Jahren habe ich
für Segelschulen am Niederrhein und an
der Ostsee als Segellehrer und Skipper
gearbeitet. Daneben habe ich für
deutsche Schiffsbauer Yachten haupt-
sächlich ins Mittelmeer, aber auch in
andere Teile der Welt überführt. Meine
Leidenschaft gilt dem Regattasegeln
insbesondere auf Mehrrümpfern.
Ich freue mich darauf Sail & Travel als Skipper unterstützen zu dürfen.
 
Ihr Skipper: Ralf Hansen
Sail & Travel

Diese Tour ist besonders in das Sie zwei erfahrener deutschsprechender
Reiseleiter auf der Tour haben. Einer als Skipper auf den Segeltörn und ein zweiter der mit die Gruppe das Wohnmobil Teil führt.

Der Reiseablauf ist sorgfältig ausgearbeitet und bietet dem
Reisenden die besten Sehenswürdigkeiten (Natur, Wildleben,
fakultative Ausflüge, Stadtrundfahrten), die nur von Insidern
geboten werden können. Der Urlauber kann sich ohne Zeitdruck
ganz dem Genuss der Unabhängigkeit während des Tages
hingeben.
     
   


1. Tag: Frankfurt - Vancouver
Fliegen Sie mit Ihrem Reisebegleiter heute von Frankfurt in eine
der schönsten Städte der Welt - nach Vancouver. Als eine der
größten Metropolen an der pazifischen Westküste und drittgrößte
Stadt in Kanada kann Vancouver leicht erreicht werden. Und wenn
Sie erst mal dort sind, wird Ihnen der Abschied schwer fallen!
Mit unberührten Meeres- und Bergabschnitten, der lebhaften
städtischen Atmosphäre, dem dynamischen und multikulturellem
Leben ist Vancouver ein einzigartiges und vielseitiges Reiseziel.
2 Übernachtungen im First Class Hotel Fairmont Waterfront inkl.
Frühstück.

2 Tag: Vancouver
Die heutige Stadtrundfahrt ist hervorragend geeignet, um die
Metropole Vancouver kennenzulernen. Dabei sehen Sie die
beliebtesten und berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt,
wie z.B. den Stanley Park, Chinatown, Gastown und Granville
Island. Diese Tour bietet einen umfangreichen Überblick über
die Stadt. Der Nachmittag steht Ihnen für weitere Erkundungen
zur frei Verfügung.

3.-10.Tag: Vancouver - Gulf Islands - Vancouver Island - Vancouver (Segeltörn)
Segeln in Kanada – Segeltörn vor rustikaler Kulisse: Vancouver,
British Columbia, Kanada: Namen, die man nicht auf Anhieb mit
einem schönen Segelrevier in Verbindung bringt, wenngleich
man auch dort praktisch im Pazifik segelt. Aber das Revier um
Vancouver Island hat natürlich nichts gemein mit dem Bild,
welches man sich normalerweise vom Segeln im Pazifik macht:
Nicht Palmen prägen die Landschaft, sondern zweihundert Jahre
alte Redwood-Giganten, und darunter stehen keine Hütten aus
geflochtenen Palmwedeln, sondern massive Blockhütten. Man
merkt es sofort: In British Columbia ist alles etwas rustikaler.
Vergleiche sind schwierig. Es ist, als ob den Fjorden Norwegens
die bewaldeten schwedischen Ostschären vorgelagert wären.
Nur eben viel größer, viel unberührter. Neben vielen einsamen
Ankerplätzen bietet das Revier der kanadischen Gulf Islands auch
zahlreiche Marinas in angenehmen Distanzen. Diese bieten allen
Komfort mit perfektem nordamerikanischem Standard: Genau
das Richtige nach Tagen in der „Wildnis“. Erleben Sie Vancouver
Island und die Orcas in ihrer natürlichen Umgebung. Am letzten
Tag geht es wieder zurück nach Vancouver. Übernachtung im
First Class Hotel Fairmont Waterfront inkl. Frühstück.

Der tatsächlich durchgeführte Törnverlauf wird natürlich durch
Wind und Wetter bestimmt. Die endgültige Entscheidung über
den Verlauf des Törns hat immer der Skipper.
Segelvorkenntnisse sind für diesen Törn nicht zwingend
erforderlich. Also auch für sportliche Segeleinsteiger/innen, die
das Segeln kennenlernen wollen hervorragend geeignet.

11. Tag: Vancouver - Whistler (Geführte Wohnmobil-Rundreise)
Start zur Wohnmobil-Rundreise, bei der Sie Land und Leute noch
besser kennenlernen. Bevor es los geht übernehmen Sie Ihr
Wohnmobil und werden von den Mitarbeitern der Station und
Ihrem Reiseleiter intensiv eingewiesen. Vorbei an beleibte
Vororte geht es auf der Sea to Sky Highway nach Whistler. Auf
diesem Weg machen Sie natürlich einen Stopp an den
beeindruckenden Shannon Falls. Zwei Übernachtung im
Wohnmobil auf einem Camp Ground in Whistler.

12. Tag: Whistler
Ein Tag zur freien Verfügung. Lernen Sie diese Stadt, die
umrahmt ist von hohen Bergen und herrlicher Natur, bei einem
Spaziergang kennen.

13. Tag: Whistler – Hat Creek Ranch

Heute fahren Sie über die Duffy Road nach Lillooet und weiter zum Hat Creek Ranch, das erste Gasthaus für Reisende, die auf dem Weg zu den Goldfeldern waren. Heute ist Hat Creek Ranch ein Stattlicher Freilichtmuseum unter der Leitung der Bonaparte Indianern. Übernachtung im Wohnmobil auf einem Camp Ground.

14. Tag: Hat Creek Ranch - Wells Grey Provincial Park
Die Reise führt Sie heute über das „Interior Plateau“ und Suswap
„Highlands“ nach Clearwater und Wells Gray Provincial Park. Im
Wells Gray Park, in der Nähe von Clearwater, BC erleben Sie die
atemberaubende Ausblicke auf hohe Berge, tiefe Schluchten,
Vulkankegeln, brütend Urwälder und tobenden Wildwasser
Flüsse. Zwei Übernachten auf Helmchen Falls Lodge Campingplatz.

15. Tag: Wells Grey Provincial Park
Mit 137 m Höhe zählt der Helmcken Falls zu den größten
Wasserfällen in Kanada, ein Muss auf jeder Tour von British
Columbia. Entspannen Sie sich, ziehen Sie Ihre Cowboy Stiefel
an und genießen Sie die Stille der Natur. Also ein idealer Stopp
um einen ganzen Tag zur freien Verfügung zu verbringen.

16. Tag: Wells Grey - Jasper National Park

Die Reise führt Sie heute in die Region der gewaltigen Rocky
Mountains, nach Jasper. Dieser Nationalpark bietet den
Besuchern ein fantastisches Bergerlebnis - mit gleichen
Möglichkeiten für Abenteuer, Entdeckungen und Entspannung.
Als einer von Kanadas ältesten und größten Nationalparks, 1907
gegründet, wurde Jasper einst als Insel der Zivilisation in einer
riesigen Wüste gesehen. In jüngerer Zeit hat er sich zu einem
beliebten Rückzugsort vom städtischen Lebens entwickelt und zu
einem besonderen Ort, um mit der Natur im Verbindung zu treten.
Mit fast 1000 km Wanderwege, Tausende von Campingplätzen,
einer atemberaubenden Tierwelt und die zweitgrößte Dark Sky
Preserve auf dem Planeten, gibt es unendlich viele Möglichkeiten,
um die Magie des Jasper National Park zu genießen.
Übernachtung im Wohnmobil auf einem Camp Ground.

17. Tag: Jasper National Park. - Lake Louise
Auf einer der landschaftlich schönsten Straßen Kanadas, dem
Icefield Parkway, fahren Sie heute zum Banff Nationalpark. Auf
dem Weg halten Sie beim Columbia Icefield, das mit seinen 312
Quadrat-Kilometern die größte Eismasse in den Rocky Mountains
ist. Um näher an die Gletscher heranzukommen unternehmen
Sie eine Fahrt mit dem „Ice Explorer“, einem speziell konstruierten
Bus. Unser heutiges Ziel ist der Banff Nationalpark, der zum
Schutz der heißen, schwefelhaltigen Quellen bereits 1885 zum
ersten Nationalpark Kanadas erklärt wurde. Übernachtung im
Wohnmobil auf Lake Louise Campground.

18. Tag: Lake Louise - Banff National Park

Nach einen Abstecher zum berühmten Gletschersee Lake Louise
und Moraine Lake erleben Sie heute bei einer Fahrt durch die
herrliche Landschaft, die von über 3000 Meter hohen Bergen und
einer unvergesslichen Flora und Fauna geprägt wird. Unser Ziel
ist der Juwel der Rockies – Banff. Des Weiteren besuchen Sie die
Bow Falls, den Johnston Canyon, den Tunnel Mountain wo Sie für zwei Nächte im Wohnmobil übernachten.

19. Tag: Banff

Ein Tag zur freien Verfügung. Banff Nationalpark - der erste
Nationalpark Kanadas und der dritte der Welt. Er wurde 1885
nach der Entdeckung einer natürlichen heißen Quelle gegründet.
Der Banff Nationalpark wurde schon bald ein Touristenmekka für
Reisende aus aller Welt und so bekannt wie die Mounties in ihren
roten Serge-Jacken und Filzhüten. Landkarten wurden gezeichnet,
Luxushotels erbaut, Berge bestiegen und Touristen reisten per
Zug und später mit Autos und Flugzeugen an. Die Ortschaft Banff
– benannt nach Banffshire in Schottland, liegt innerhalb des Parks.

20. Tag: Banff N.P. - Calgary - Frankfurt
Heute geht es nach Calgary, wo sie Ihrem Wohnmobil wieder
abgeben bevor Sie am frühen Abend, überwältigt von Erinnerung-
en an eine fantastische Natur und mit dem Gefühl für wahre
Freiheit und einem Hauch Abenteuer, wieder nach Hause fliegen.

21. Tag: Ankunft in Frankfurt.

Fairmont Waterfront Hotel
Ihr Reiseleiter: Peter Hundt

Meine Wohnmobilerfahrungen haben mit 14 Jahren angefangen als meine Eltern in Kanada ein Wohnmobil kauften. Auch beruflich habe ich viel mit Wohnmobile zu tun gehabt. Bevor ich vor 25 Jahre nach Deutschland kam war ich Abteilungsleiter für einen Wohnmobiivermieter in Kanada. In Deutschland arbeitete ich einige glückliche Jahre bei Campertours Worldwide bevor ich mich vor 19 Jahren selbstständig gemacht habe. Jetzt, als Geschäftsführer kann ich meiner Leidenschaft für geführte Wohnmobilreisen nachgehen. Ich kann jetzt mit kleinen Gruppen gleichgesinnter die Orte besuchen, wo ich in meiner Jugend Ferien verbracht habe. Schöner geht es nicht.

Vancouver
Nicht Im Reisepreis eingeschlossen:
Mahlzeiten und Ausgaben des persönlichen Bedarfes,
Treibstoffkosten, Hinterlegung von die Wohnmobil-
Kaution (die am, Ende der Reise, bei Rückgabe des
unbeschädigten Wohnmobiles, zurückerstattet wird),
Trinkgelder, NationaIparkgebühren (ca. $70 pro Wohnmobil), sowie Steuern auf zusätzliche Leistungen.
In zusammenarbeit mit
False Creek, Vancouver
   
Sea To Sky Highway von Vancouver nach Whistler
English Bay, Vancouver - Tourism BC/Tom Ryan
   
 
Spahat Falls, Wells Gray Park
Mount Robson Park in British Columbia
Bär im Wells Gray Provincial Park - Josef Fischer
Der Athabaska Gletscher am Icefield Parkway - Tourism Alberta    
Castle Mountain im Banff Nationalpark
   
Mount Rundle im Banff National Park.
Peto Lake am Icefield Parkway - Josef Fischer
 
Fahrzeugbeschreibung  

Unsere Wohnmobile von Fraserway

Ausstattung der Fahrzeuge
Zu den Fahrzeugen ist zu bemerken, dass es sich durchweg um
luxuriös ausgestattete Wohnmobile handelt. So verfügen die
Fahrzeuge über einen Gasherd mit Backofen, einen Kühlschrank, einen kleinen Gefrierschrank, Dunstabzugshaube,
Mikrowelle, Klimaanlage, Heizung, und Schlafplätze je nach Größe des Fahrzeugs bis zu 6 Betten. Bei einem 22 Fuß
Wohnmobil befindet sich ein großes Bett im vorderen Bereich
(Alkoven über dem Fahrersitz) und ein zweites großes Bett im
hinteren Bereich des Fahrzeuges. Die beiden Bereiche können
durch Vorhang optisch abgetrennt werden. Bei 29 Fuß
Wohnmobilen befindet sich im hinteren Teil ein richtiges
Schlafzimmer mit Doppelbett und ein weiteres einf. Bett im
mittleren Teil.

Alle Fahrzeuge sind mit Klimaanlage, Heizung, Heißwasser-
bereiter, Wasserspültoilette, Waschbecken und Dusche
ausgestattet. Im Küchenteil befindet sich ein 3 Fl. Gasherd,
Backofen, Kühl-/Gefrierschrank, Mikrowelle, Spüle mit 2 Becken,
Stauraum für Geschirr, Töpfe und Vorräte. Kleiner Kleiderschrank mit Kleiderbügeln, weiterer Stauraum für
Wäsche etc.. Alle Fahrzeuge haben einen Frischwassertank und
2 entsprechende Abwassertanks (Spül- /Duschwasser, Toilette).

Die Wohnmobile sind mit einem 8-12 Zylinder-Motor mit ca. 250
PS ausgerüstet. Der Benzinverbrauch liegt, je nach Fahrweise,
zwischen 20 und 25 Liter auf 100 km. Der Bezinpreis pro Liter
liegt im Schnitt bei ca. CAD 1.30/1.40 Cent,

Zur Wohnmobil Campingausstattung gehört:
Geschirr für die gebuchte Personenzahl (Teller, Tassen, Gläser,
Bestecke, etc.) Kochgeschirr (Töpfe, Wasserkessel, Pfanne,
Kaffeekanne, Filter, Messer etc.) Bettzeug, Kopfkissen, Zudecke,
Handtücher, Badetuch, Geschirrhandtuch etc., Besen, Wischmopp, Handfeger, Kehrschaufel, Eimer. Taschenlampe
mit Batterien, Axt, Gartenstühle, Wasserschlauch, Werkzeug, Gastankfüllung ausreichend für 2-3 Wochen.

Fahrzeugbeschreibung
 
Wohnmobiltyp C22
Wohnmobiltyp C31S
 
Bild Klicken für eine Vergrößerung
Bild Klicken für eine Vergrößerung
Grundriß, Bild und Beschreibung zeigt ein
Beispiel der Kategorie
Wohnmobil C22 (ca. 6,6 M.)
Grundriß, Bild und Beschreibung zeigt ein
Beispiel der Kategorie
und Wohnmobil C31S (ca. 9 M.)
das Wohnmobil A-Z
alles was Sie über
Wohnmobile 
wissen müssen 
heir
 
     
   
©2016 imr Reisen GmbH