Wir kennen British Columbia!Whitehorse, Yukon Territories
Whitehorse, Yukon Territories
zurück
   

Whitehorse, Yukon Territories

Im Jahre 1898, zur Zeit des großen Goldrausches, wurde Whitehorse am Ufer des Yukon River, zum Zwischenstop für Goldsucher auf ihrem Weg zu den Goldfeldern. Whitehorse lag am Kopf des Yukon Schiffsverkehrs, hinter zwei Haupthindernissen des Flusses, Miles Canyon und den Whitehorse Rapids. Um 1900, nach der Eröffnung des White Pass und der Yukon Railway, mit Verbindung von Whitehorse nach Skagway, Alaska, wurde Whitehorse zur permanenten Siedlung. Ein kurzer Kupferboom endete schon 1920. Später, in den Zwanziger und Dreißiger Jahren, entwickelte Whitehorse den Ruf als Ausgangspunkt und Ausstattungsbasis zur Erkundung des Yukons. Die ersten Touristen kamen nach Whitehorse. Während des Zweiten Weltkrieges spielte Whitehorse eine wichtige Rolle als Verbindungsglied zwischen Nord und Süd. Der Alaska Highway wurde gebaut und nach dem Krieg für die Öffentlichkeit freigegeben. Dies ersetzte den Yukon River als Haupttransportweg. Im Jahre 1953 wurde die Whitehorse zur neuen Hauptstadt des Territoriums.

   
Whitehorse, Yukon Territories - Fremdverkersamt Whitehorse
     
Whitehorse, Yukon Territories  


Die Landschaft der Stadt wird von den Canyon Mountains, die auch als Grey Mountain bekannt sind, dominiert. Whitehorse ist die Hauptstadt des Yukon Territory und bei weitem die größte Stadt im Territorium. Whitehorse liegt inmitten einer spektakulären Landschaft und bietet dem Besucher ganzjährig eine Vielzahl von Aktivitäten und verfügt über eine hervorragende touristische Infrastruktur. Viele der Geschäfte führen kunst-handwerkliche Arbeiten und Waren der indianischen Ureinwohner. Whitehorse dient als der Ausgangs- und Versorgungspunkt für viele Kanu- und Kajaktouren sowie für Ausflüge in die Wildnis. Besuchen Sie das MacBride Museum, in dem Sie sich über Yukons faszinierendes Erbe informieren können, und den S.S. Klondike Sternwheeler, den größten Raddampfers, der in den 30er Jahren den Yukon River befuhr und nach seinem Untergang wieder originalgetreu aufgebaut wurde.

Whitehorse mit rund 22.879 Einwohnern ist eine Stadt mit Charakter, Farbe und Kontrasten und wird oft als "Wilderness City" bezeichnet. Auch wenn Whitehorse flächenmäßig eine der größten Städte Kanadas ist, ist der zentrale Kern recht klein und zeigt einen einzigartigen nördlichen Charakter. Die farbenfrohe Geschichte von Whitehorse kann anhand von restaurierten Originalen, wie dem Schaufelraddampfer
SS Klondike oder der Old Log Church aus dem Jahre 1900 nachvollzogen werden. Whitehorse hat eine lebendige Künstler- und Kulturgemeinde, farbenfrohe Festivals und Veranstaltungen und imposante historische Attraktionen.

OLD LOG CHURCH MUSEUM an der Ecke von Elliot St und 3rd Avenue ist eine original Holzkathedrale, die ein exzellentes Beispiel der Pionierarchitektur darstellt. Sie wurde im Jahre 1900 erbaut und ist die einzige Holzkathedrale der Welt. Lernen Sie über frühe nördliche Missionarstätigkeit und Walfahrergeschichte, Kultur der Ureinwohner und den legendären Bischop Who Ate His Boots.
Weitere Informationen erhalten Sie unter 001- (867) 668-2555.

S.S. KLONDIKE NATIONAL HISTORIC SITE, nahe der Kreuzung von South Access Rd. Und 2nd Avenue, war einer der größten Schaufelraddampfer auf dem Yukon River. Er wurde im Jahre 1929 erbaut und sank schon sieben Jahre später, im Jahre 1936. 1937 wurde er rekonstruiert und ist heute ein Museum und eine nationalhistorische Stätte.
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite:www.parkscanada.gc.ca

Die TAKHINI HOT SPRINGS, 25 Minuten nördlich von Whitehorse, am Klondike Highway - km 197.9 (mi 123 ), befinden sich in einer ruhigen Waldgegend und bieten heiße Quellen (hot springs) zum Baden. Es gibt ein Café hier.
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite: www.takhinihotsprings.yk.ca

Das YUKON TRANSPORTATION MUSEUM, östlich von Whitehorse am Whitehorse Airport zeigt die Transportgeschichte des Yukon Territory anhand von Ausstellungen über den Bau des Alaska Highways, Schneeschuhe, Hundeschlitten, frühe Luftfahrt, Flußboote, sowie die Whitepass & Yukon Route. Besichtigungstouren. Geschenkladen.
Weitere Informationen erhalten Sie unter 001- (867) 668-4792

Das YUKON WILDLIFE PRESERVE, rund 25 km nordwestlich vom Whitehorse am Alaska Highway - km 1,455 (mi 904 ), ist ein 280-ha Schutzgebiet mit einer feinen Auswahl an nördlichen Tieren, wie z.B. Elche, Bergziegen, Wapitis, Dall Schaf, Moschusochsen und andere. Obwohl die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung leben, können sie oft aus nächster Nähe beobachtet werden.
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite:  www.parkscanada.gc.ca

Geführte Wohnmobilreise:
Ruf der Wildnis


Unterkünfte:

High Country Inn, Whitehorse ***
River View Hotel, Whitehorse **
Westmark Whitehorse Hotel, Whitehorse ***


Mehr Info über Whitehorse: www.city.whitehorse.yk.ca

   
Yukon River - Fremdverkersamt Whitehorse
     
Whitehorse, Yukon Territories      
Die Hauptstraße Whitehorse - Fremdverkersamt Whitehorse
     
Whitehorse, Yukon Territories    
S.S. Klondike National Historic Site
   
   
Whitehorse, Yukon Territories

 
Takhini Hot Springs
 
 
 
©2005- 2009 imr Reisen GmbH