Wir kennen Halifax!Nova Scotia Canada
   
Halifax, Nova Scotia  
zurück
   

Halifax, Nova Scotia

Halifax ist zwar nicht groß, zählt aber sicher zu den attraktivsten Städten Kanadas. Die Hauptstadt Nova Scotia (350,000 Ew.) ist nicht nur das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum dieser Provinz, sondern auch der ganzen Atlantikregions- Kanadas. Vor allem ist sie aber - wie ein Blick über den gut 25 km langen zweitgrößten natürlichen Hafen der Welt mit seinen vielen Handels- und Kriegsschiffen zeigt - eine Hafenstadt, die von und mit dem Meer lebt, eine werktags hart arbeitende Hafenstadt, die aber am Freitag- und Samstagabend auch zu feiern versteht. So herrscht, recht ungewöhnlich für Nordamerika, in der Innenstadt ein reges Nachtleben. Nicht zuletzt sind es die fünf Universitäten, die Studenten aus allen Atlantikprovinzen anlocken und der Stadt einjugendliches Image geben.

Dabei kann die Stadt auf ihr Alter und ihre historischen Sehenswürdigkeiten durchaus stolz sein. Die Engländer wählten die eisfreie, strategisch günstig gelegene Bucht bereits 1749 als Stützpunkt. Sie gründeten ein erstes Fort auf dem steilen Hügel über dem Hafen. Im Lauf der Jahrzehnte wurde daraus eine trutzige Zitadelle, in deren Schutz eine reiche Handelsstadt aufblühte. Und wenn auch von der Festung nie ein Schuss abgefeuert wurde, so reichte doch die militärische Bedeutung von Halifax bis in dieses Jahrhundert: Von hier liefen während der beiden Weltkriege die Schiffskonvois nach England aus.

Mittelpunkt der Innenstadt und des Geschäftslebens ist die Grand Parade; eine kleine Parkanlage, flankiert vom Rathaus und der St. Paul's Church, der 1750 erbauten ältesten anglikanischen Kirche Kanadas. Von dort sind es zwei straßen hangabwärts an der Prince Street entlang bis zum Province House von 1818, dem Parlamentssitz von Nova Scotia und einem der besonders schönen georgianischen Bauwerke in Nordamerika. Gleich dahinter beginnt die Harbour Front, das liebevoll restaurierte Hafenviertel entlang der Lower Water Street, wo auch die Schiffe zu Hafenrundfahrten ablegen. Die alten Piers und die Lagerhallen der Privateers, der Piraten des Königs, wurden mit Boutiquen, Restaurants und Cafés neu belebt. Besonders gelungen ist der Komplex der Historic Properties am Fuß der Duke Street. Eine Fähre überquert den Halifax Harbour nach Dartmouth, der Schwesterstadt von Halifax am Ostufer der Bucht.

Das Halifax Citadel, zwischen 1828 und 1856 erbaute Festung in beherrschender Lage über der Innenstadt ist heute ein Militärmuseum, die Town Clock das Wahrzeichen von Halifax. Tgl. 9-19 Uhr, im Sommer bis 18 Uhr, Eintritt $ 6, im Winter $ 3,75

Im Sommer findet regelmäßig das "Buskers Festival" statt. Rund um die Harbourfront und die "Historic Buildings" versammeln sich Straßenkünstler, Kabarettisten, Gaukler, Maler, Schausteller, Artisten, Spinner, Schauspieler und ein begeistertes Publikum. Hier ist zu jeder Tageszeit etwas los. Die Atmosphäre ist geprägt von Hot-Dog-Ständen und "Labatts Blue", Luftballonen und lachenden Kindern, Musik und vielen Menschen und vom nahen Meer und den direkt vor dem wilden Treiben liegenden Jachten der High Society. Bei einem kühlen Keeth´s und einer Portion Fish & Chips auf einer der gemütlichen Terrassen der vielen Pubs und Restaurants hier an der Harbourfront kann man dem bunten Durcheinander relaxed zuschauen.

Unterkünfte:
Halifax Airport

Quality Inn, Halifax Airport, Enfield ***
Halifax
Citadel Halifax, Halifax ****
Delta Barrington, Halifax ****

Holiday Inn Select Centre, Halifax***


Mehr Info über Halifax: www.halifaxinfo.com
Halifax Airport

 
   
Halifax - Tourism Nova Scotia
   
Halifax, Nova Scotia
Das Halifax Citadel
   
Halifax - Fremdverkehrsamt Halifax
Das Halifax Citadel - Fremdverkehrsamt Halifax
 
 
Halifax Staßen Café - Fremdverkehrsamt Halifax
 
 
Halifax Hafen - Fremdverkehrsamt Halifax
 
 
©2005 imr Reisen GmbH