Wir kennen Alberta!Rocky Mountains
   
zurück

Waterton Lakes National Park, Alberta

Der stille, nicht überlaufene Nationalpark ist der Geheimtipp
unter den kanadischen Nationalparks. Genau der richtige
Platz, die übernatürlich schöne Landschaft und die Tierwelt
des Hochgebirges zu bewundern und erstklassige
Erholungsmöglichkeiten zu geniessen. Entdecken Sie die
ungezähmte Natur in ihrer wilden Schönheit ... Das ganze
Jahr hindurch! ... Ein seltenes Schmuckstück versteckt in der
südwestlichen Ecke der kanadischen Provinz Alberta,
Kanada. In diesem atemberaubenden Teil der Welt erheben
sich plötzlich aus der sanft wiegenden Prärie (Grassteppe)
die gewaltigen Rocky Mountains. Zwischen den Gipfeln
träumen die Seen des Waterton Lakes Nationalpark, die einst
von den Gletschern der Eiszeit aus den Felsen gemeisselt
wurden.

Seit 1932 bildet der Glacier National Park in Montana,
zusammen mit dem auf kanadischem Staatsgebiet liegenden
528 km² großen Waterton Lakes National Park den Waterton
Glacier International Peace Park (Internationalen
Friedenspark), dem ersten dieser Art in der Welt. Hier findet
man eine unvergleichbare Schönheit. Waterton Lakes
Nationalpark bietet eine einzigartige Mischung von
ungewöhnlicher Geologie, einem milden Klima (verglichen
zum Kontinentalklima von Alberta), seltenen Wildblumen und
einer überaus reichen Tierwelt, ob gross oder klein. Diese
Landschaft ist seit Jahrhunderten unveraendert geblieben.

Nach einem Besuch vom Waterton Glacier Internationalen
Friedenspark können Sie leicht verstehen, warum vor einigen
Jahren die Regierungen von Kanada und den USA sich
entschlossen hatten, das wertvolle und einzigartige
Ökosystem in dieser besonderen Ecke des Globus zu
schätzen. Schon im Jahre 1901 schrieb und berichtete
George Bird Grinell, ein Naturfreund und Herausgeber der
"Forest und Stream" Zeitschrift in den USA, von der "Krone
des Kontinents." Dieses unübertroffene Gebiet, gemäss
Grinell, müsse wegen seiner aussergewöhnlichen
Erholungs- und ästhetischen Werte geschützt werden. 1910
trugen seine unermüdlichen Bemühungen endlich Früchte,
als dieses Gebiet als "Glacier National Park" anerkannt
wurde. Ursprünglich als "Kootenay Lakes Forest Park" im
Jahre 1895 von der kanadischen Regierung anerkannt, wurde
er nun im Jahre 1911 offiziell zu "Waterton Lakes National
Park" erhoben.

In einem Schritt, der eigentlich seiner Zeit weit voraus war,
riefen die zwei Regierungen mit Hilfe von Rotary International
"Waterton Glacier International Peace Park" ins Leben. Und
seither arbeiten die zwei Regierungen eng zusammen,
unseren herrlichen Friedenspark zu schützen, zu
interpretieren und zu verwalten. Noch mehr Anerkennung für
dieses einzigartige Ökosystem kam im Jahre 1979, als die
Vereinten Nationen dieses Ökosystem der Krone des
Kontinents als ein internationales Biosphäre-Reservat
erklärten. 1995 wurde Waterton Lakes Nationalpark als
Naturdenkmal des Welterbes von der UNESCO erklärt.

Um das touristische Zentrum Waterton Townsite dehnen sich
im Mittelpunkt des Parks die drei miteinander verbundenen
Seen Lower-, Middle- und Upper Waterton Lake aus. Waterton
ist ein adrettes, gemütliches Städtchen, das der touristische
Rummel von Banff oder Jasper noch nicht eingeholt hat. Im
Saloon trifft man tatsächlich noch Leute, die hier leben (325
sind es exakt), und draußen auf der Straße läuft schon mal
ein Bergschaf oder ein Reh vorbei. Deshalb sind auch die
Geranienkästen an der Hauptstraße mit Drahtgitter vor
unerlaubtem Äsen geschützt. Auf einer Anhöhe über der
smaragdgrünen Wasserfläche zwischen Middle und Upper
Waterton Lake thront das weithin sichtbare Prince of Wales
Hotel mit einem unvergleichlichen Blick auf den See und die
umliegenden Berge. Entdecken Sie die ungezähmte Natur in
ihrer wilden Schönheit ... Das ganze Jahr hindurch! Ein
seltenes Schmuckstück .

Beim Parkbesuch sollte man sich nicht auf die Hauptstraße
bis Waterton Townsite beschränken. Sowohl der Akamina
Parkway, als auch die Stichstraße zum Red Rock Canyon
sind wunderschön, so auch der Crandell Mountain
Campground am Blakiston River. Am Nordrand des Parks
können Sie in einem Gehege eine Bisonherde beobachten.

Zur gegenüberliegenden Seeseite setzt man mit einer Fähre
über (Water Shuttle Service ab der Marina in Waterton
Townsite, Tel.: (403) 859-2362). Dort beginnt mit einer
Kriechtour auf allen Vieren durch einen Tunnel die 8,7km
lange Wanderung zum Crypt Lake, auf der 675 Höhenmeter
bewältigt werden müssen. Selbst im Hochsommer
schwimmen auf dem See kleine Eisberge, weil er auf drei
Seiten von schieren Felswänden geschützt wird.

CAMPINGPLÄTZE
Im Park gibt es neben privaten und vom Park verwalten
Plätzen über ein Dutzend back country campgrounds, die
nur mit dein Notwendigsten ausgestattet sind.

Superintendent, Waterton Lakes National Park
Waterton Park, Alberta
Canada T0K 2M0
Tel.: (403) 859-2224

Externe Webseite: www.watertoninfo.ab.ca

Waterton Lakes National Park - Tourism Alberta
   

Hotels:
Aspen Village Inn, Waterton Park ***
Kilmorey Lodge, Waterton Park ***

Waterton Lakes Golf Course
Dieser landschaftlich sehr reizvolle Golfplatz liegt in den
Rocky Mountains von Südalberta. Für Golfer (und
diejenigen, die nur den Blick genießen wollen) bietet das
Clubhouse Restaurant verlockende Gerichte. Das
Parcours ist genauso, wie in Stanley Thompson 1936 für
ein spannendes Golfspiel gebaut hatte. Besuchen Sie
„einen alten Schatz mit einer neuen Perspektive“. . .mehr

 


Canadian Wilderness Nature Guides
Zu den angebotenen Programmen gehören Wandern,
historische Spaziergänge, Zusteigeservice und
Aktivitäten für Kinder. Beobachten und informieren Sie
sich über Bären, und andere Tiere, entdecken Sie die
einzigartige Pflanzenwelt dieser Region und Watertons
ungewöhnliche Geologie. Qualifizierte Führer sorgen
dafür, dass Sie während Ihres Aufenthaltes im
Waterton Lakes Nationalpark auf ihre Kosten kommen.

Externe Webseite: www.whitemountainadventures.com

Galway Ridge, Waterton Lakes - Gerry Muza
 
©2006 imr Reisen GmbH